Soundcheck

Aus Music ( Techno / House )
Wenn Glimpse so weitermacht kauf ich bald auch seine Platten, wenn er darauf mit Küchenutensilien Lärm macht und das Ganze dann rückwärts abspielt. Gerade eben hatte er noch gemeinsam mit Alex Jones als Dense & Pika „Colt“ veröffentlicht und vorgemacht, wie man ...weiterlesen
Goon Musick ( Rap)
“Throw ya gunz in the air, and buck buck like you just don`t care…”- wem diese Zeilen auch mal ein paar Wochen im Kopf gekreist sind, der freut sich ähnlich derbe auf dieses Release. Onyx, seit 1988 der Prototyp des Hardcore- Rap, treffen auf die Beats der ...weiterlesen
Anzeige
Infamous Records/ Red (Rap)
Dies ist kein April-Scherz! Pünktlich zum 01.04. dropped Mobb Deep ein Re-Release ihres Klassikers von 1995, digital remastered und unterstützt durch eine gleichnamige Tour! Dem aber nicht genug: Als Schmankerl für eingefleischte Queens-Bridge Fans gibt es „The 1994 ...weiterlesen
Spectral Sound (House)
Sein erstes Album “Stonebreaker“ war 100% digital, sein neues ist größtenteils analog. Product of Industry heißt das zweite Album des Engländer Mark Evetts, der als Mark E für seine Disco Edits auf seinem eigenem Label Jisco und auf zahlreichen anderen Labels House ...weiterlesen
Selected, Edited and mixed by Prins Thomas Full Pupp (Disco House)
Glückwunsch! Das norwegische Label Full Pupp feiert sein zehnjähriges mit zwei gemixten CDs von Labelchef Prins Thomas. Das Label steht für Disco und House mit Cosmic und Krautrock Einflüssen. Prins Thomas mixt sich durch den Labelkatalog mit Tracks von Blackbelt Andersen, Ytre ...weiterlesen
Multi Culti (Electronic)
Thomas Haferlach aka DJ Thomash ist eine durchweg faszinierende Person. Geboren und aufgewachsen in Köln, wollte er nach seinem beendeten Studium der künstlichen Intelligenz eines Tages eigentlich nur eine Reise nach Südamerika machen. Nun lebt er seit 7 Jahren in São Paulo und ...weiterlesen
Aus Music (House / Techno)
Um an dieser Stelle einmal Torwartlegende Oliver Kahn ziemlich frei zu zitieren: „Tom Demac hat definitv Eier!“ Anders kann man wohl kaum beschreiben, wie der gebürtige Waliser bereits seinem Bass-Schocker „A critical distance pt.2“ immer wieder mit ...weiterlesen
AVA (House)
Der Kölner Damiano von Erckert ist ohne Zweifel einer der Senkrechtstarter des vergangenen Jahres. Sowohl mit seinen eigenen Produktionen als auch mit dem noch überschaubarem Katalog seines eigenen Labels AVA. hat das Ausnahmetalent einen Schritt in Richtung erste Liga gemacht ...weiterlesen
Dial Records (Techno / Ambient)
Mit seinem dritten Album auf dem Berliner Label Dial Records setzt Efdemin noch mehr als bisher auf die Erkundung beinahe zeitlupenhafter Soundprogressionen. Ähnlich wie bei seinem Labelkollegen Pantha du Prince kreisen alle Tracks zu Beginn um einen hypnotischen Loop, dem in ...weiterlesen
Ten Thousand Yen (House)
Eine erstaunlich reife Platte kommt hier von den beiden Waliser Hype-Kids von Bodhi. Anstelle von noch fetteren Basslines oder noch überdrehteren Diva-Vocals gibt es auf „I need you“ smoothe Subbässe, butterweiche Chords und verhallte Percussions. Ziemlich zeitloses ...weiterlesen
The End (Electronica / Trip-Hop)
Neil Davidge, musikalisches Multitalent, Komponist von Filmmusik, Songschreiber, Produzent und gelegentlicher Background-Sänger von Massive Attack, veröffentlicht nach einer langen Karriere im Hintergrund nun mit „Slo Light“ sein erstes Solo-Album. Und das hat es in ...weiterlesen
BLKRTZ (Dub Reggae / House)
Scott Montieth ist unter seinem Pseudonym Deadbeat als ein Produzent elektronischer Musik der Extraklasse bekannt und gehört zu den wenigen eben dieser Produzenten, die scheinbar ohne große Mühe zwischen verschiedenen Musikstilen switchen können und dabei ein immer hohes ...weiterlesen
Wanering Worx & Green Streets Entertainment (Rap)
Als eine Hälfte von “Organized Konfusion” weiß Prince Po sehr genau was es heißt, musikalische Inhalte über Jahre zu formen und auf ein neues Level zu heben. Beim ersten Hören ist „Animal Serum“ ein Projekt mit sehr aggressivem Antlitz, hinter welchem ...weiterlesen
Groggy Pack Entertainment (Rap)
Yüah das vierte Album der Doppelgang wurde lang erwartet und ist nun da, um alle Spekulationen per Rückhand- Slap zu relativieren. Gewohnt nostalgisch und staubig produziert kommen auf “Peace Kehd” 11 Tracks, in welchen Matter Ov Fact und EP eine große Bandbreite ...weiterlesen
Glasgow Underground (House)
Der letztes Jahr im Mai verstorbene DJ, Produzent und Sänger Anthony Wayne Moore aka Romanthony hat sich mit seinen Tracks aus der Schnittmenge von House, Gospel, R&B und seiner Prince ähnlichen Stimme unsterblich gemacht! Glasgow Underground hat  zu Lebzeiten schon ...weiterlesen

Seiten