Soundcheck

Warp Records/Rough Trade (Experimental)
Ein sich musikalisch zwischen Jazz und Hip Hop bewegendes Konzeptalbum über das Sterben hat es wohl noch nicht gegeben, und wenn ein Künstler mit so bedeutendem Hintergrund wie Flying Lotus sich dafür verantwortlich zeichnet, sind die Erwartungen hoch. Und „You`re dead! ...weiterlesen
CA$H MACHINE RECORDS (Hip Hop)
Der Rapper aus Compton bringt mit „Blood Moon: Year oft he Wolf“ seine sechste LP unters Volk, welche leider eher  durchschnittlich wirkt. Oft sind Features und Beat eher auf den Club ausgerichtet und irgendwie will dies nicht so recht zu dem Bild passen, ...weiterlesen
Anzeige
Bassukah (Rap/ Hip Hop)
Banjo haut am 28.11. ein Best of Album raus! Ist das gut so? Ja, ist es! Drei CDs mit Evergreens und vier neuen Songs versprechen ordentlich Stoff zum Bouncen. Von „Pistole“ über „Deutschland“ bis „Scheiße und Pervers“ ist alles dabei, was das ...weiterlesen
Real Human Music (Rap/ Hip Hop)
Mic Audio von den Stereo Boyz aus Detroit hat Großes vor. Sein momentanes Projekt „Hometown Advantage“ lässt keinen Zweifel daran, dass ihm dies gelingen wird. Seine Pen-Skills: brutal. Seine Lyrics: Poetisch. Seine Beats: smooth as fuck. Dieses Album wird jeden Rap- ...weiterlesen
Needwant (House)
Zum fünf-jährigen Jubiläum bringt das Label Needwant aus London eine Zusammenstellung auf zwei CDs raus. Das Label von Sean Brosnan veröffentlicht Musik zwischen House und Disco. Auf der ersten CD haben Maxxi Soundsystem, Mark E, Urulu, Nicholas, The Revenge, Kiwi und einige ...weiterlesen
International Feel (House)
Hinter Talamanca System steckt International Feel Label Chef Mark Barrott und Running Back Kopf Gerd Janson, die sich bei einem Essen in Ibiza kennengelernt haben. Gemeinsam ist im Studio “Balanzat“ in vier Mixen entstanden. Den Anfang macht der “Original Mix ...weiterlesen
Jamla (Hip Hop)
2008 startete Rapsody durch das Signing bei 9th Wondah`s Label “Jamla” durch und machte sich seitdem durch ihre Mixtapes einen Namen in der Szene. Nun ist mit „The Beauty and the Beast“ ihre erste EP erhältlich, und die kann sich sehen lassen. Eine ...weiterlesen
Jaehmon! (House)
Die wahre Qualität einer lokalen Szene bemisst sich ja nicht, wie oftmals fälschlicherweise angenommen, in der Anzahl der sich dort tummelnden DJ’s. Die spielen im Endeffekt eh alle die gleichen Tracks. Nein, was wirklich zählt sind Leute, die etwas Eigenes und Neues ...weiterlesen
Pampa Records (Electronica)
Swahimi, der Unerleuchtete ist zurück. Angefangen als Rapper bei der Hamburger Crew Fischmob, hat der auch als DJ Koze bekannte Produzent und DJ nicht nur durch seine Eigenproduktionen, sondern auch durch seine Remixe weltweit für Begeisterungsstürme gesorgt. Ein Jahr nach ...weiterlesen
Miasmah Recordings (Electronica)
„Natura Morta“ entfaltet sich wie eine Blüte in der Morgendämmerung. Langsam, Schicht um Schicht. Und mit jeder Schicht mischen sich neue Farbnuancen in das musikalische Erlebnis, welches einen auf hypnotische Art und Weise einfängt. Ganz wie im klassischen Vorbild ...weiterlesen
Kontor (Schlager/Sangeskunst)
Der Vorzeige- Schwiegersohn ist endlich zurück! Zu lange musste die Welt auf dieses Album warten. Mit einem Meißel aus Liebe hat Alexander Marcus einen Meilenstein erschaffen, welcher an Gefühlsdichte und gesellschaftlicher Relevanz nicht zu überbieten ist. Songs wie „ ...weiterlesen
Bubbles (Groove Attack) (Indie / Singer-Songwriter)
Da ist er wieder, der nerdige Norweger, der allein mit seiner Stimme Herzen gewinnen kann, diesmal solo. Nachdem er zuletzt vermehrt als DJ unterwegs war, kehrt er jetzt zu seiner großen Stärke zurück: entspannte Melodien, die allein durch seine Stimme überzeugen. Er steigt ...weiterlesen
Footjob (House)
Footjob ist ein neues Label von dem Darmstädter DJ Phonk D, der zusammen mit Ise Jr. und Sascha Ciminiera schon länger an Tracks rumschraubt und nun einige auf Vinyl verewigt. Gute Entscheidung, denn bereits die A-Seite “Another Love“ entpuppt sich als Hit und ist ...weiterlesen
Southern Fried (House)
Hot Chip Mitglied, DJ, Produzent und Remixer Joe Goddard und sein langjähriger DJ Kumpel Raf Rundell bringen nach ihrem Debüt Album “Be Strong“, welches vor zwei Jahren erschien, nun ihr zweites The 2 Bears Album raus. Die Platte ist ein Pop Hybrid mit House, Techno ...weiterlesen
Night Voyage (House/Techno)
Was passiert, wenn zwei der spannendsten Produzenten futuristischer Clubmusik aufeinandertreffen? Zwei, die nicht nur ihre Platten raushauen sondern Clubkultur leben und denken? Tja, die wahrhaft enttäuschende Antwort malträtiert gerade meine Boxen. Okay, noch mal von vorne, ...weiterlesen

Seiten